Einödhof

Jens Stock

Fotografie


EINÖDHOF



Dieser gut im Wald versteckte Bauernhof wurde einmal von 2 Familien bewohnt.


Es war jedoch eine Zwangsumsiedlung, da sie ihre alten Anwesen zugunsten eines Truppenübungsplatzes aufgeben mussten. Nach dem Zweiten Weltkrieg betrieben die Familien hier Ackerbau und Viehzucht. Da sie sich nie richtig heimisch fühlten, hat eine der Familien den Hof schnell wieder verlassen.     


Bei meinem Besuch habe ich dort zwei Einheimische getroffen, die ein paar Geschichten aus der Vergangenheit dieses Orts zum Besten gaben. Obwohl ich mich köstlich darüber amüsiert habe, möchte ich den Inhalt hier besser nicht wiedergeben.