Mausoleum

Jens Stock

Fotografie


MAUSOLEUM



Dieses tief im Wald versteckte Mausoleum ist die Begräbnisstätte eines Freiherrn.


Bereits vor seinem Tod im Alter von 44 Jahren sorgte der Freiherr dafür, dass sich ein Reitsportverein um die Fertigstellung und den Erhalt der Anlage kümmerte. Zwei Jahre nach seinem Tod wurde das Mausoleum dann im Jahre 1897 fertiggestellt.   


1923 wurde das Kapital seiner Stiftung, das aufgrund von Inflation keinen Wert mehr hatte, an ein Krankenhaus ausbezahlt. Bis wann genau die Begräbnistätte dann noch gepflegt wurde ist unbekannt. Spätestens seit 1945 kümmerte sich jedoch niemand mehr um die wunderschöne Anlage. Lediglich der Freistaat veranlasste 1992 die notwendigsten Sanierungsmaßnahmen an dem unter Denkmalschutz stehenden Bauwerk.