Natursteinwerk

Jens Stock

Fotografie


NATURSTEINWERK



Ursprünglich eine Mühle, wurde diese 1898 zu einem Natursteinwerk umgebaut.


Das Traditionsunternehmen hatte zu Glanzzeiten ein Frachtaufkommen von ca. 12.000 Tonnen im Jahr. Diese wurden über private Gleisanschlüsse verladen. Bis vor einigen Jahren waren sogar noch Blöcke und Rohplatten in den Lagerhallen. Leider wurden diese in der Zwischenzeit entfernt. Außerdem haben tschechische Arbeiter alle Maschinen, Kabel, Leitungen und alle möglichen Stahlteile ausgebaut. Mitunter sogar tragende Teile der Gebäude.   


Nachdem sich in jüngerer Vergangenheit ein schwerer Unfall ereignet hat, steht das Gelände immer wieder in der Diskussion. Der Eigentümer ist jedoch nicht greifbar, da er sich in Rumänien aufhält. Um ihn ranken sich etliche Gerüchte, verlässliche Informationen liegen aber nicht vor.