Kistenfabrik

Jens Stock

Fotografie


KISTENFABRIK



Bezüglich dieser Firma konnte ich leider nichts in Erfahrung bringen. Nur soviel, dass sie wohl einst Holzkisten herstellte.


Trotzdem gibt es einige schöne Anekdoten dazu. Als wir unser Ziel im Januar 2017 erreichten, zeigte das Thermometer Außentemperaturen von -15°C. Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal bei solchen Temperaturen Lost Places fotografiert zu haben. Und ich muss einräumen, es gibt in der Tat auch Angenehmeres. 


Erschwerend kam hinzu, dass die Location zwar noch allerhand Einrichungsgegenstände aufwies, diese in Szene zu setzen, war jedoch eine Herausforderung. Viele Gegenstände hoben sich von ihrer Umgebung nicht wirklich ab. Dies ist besonders bei den ersten Bildern zu erkennen. In der Werkstatt waren eigentlich schon zu viele Sachen vorhanden um diese ordentlich abzubilden. Außerdem herrschte dort ein "Chaos", was die Sache nicht einfacher machte. Es handelte sich aber um natürliche Unordnung, keinen Vandalismus.


Zu guter Letzt fand ich dann noch Produkte vor, die ich während meines Berufsalltags vertreibe. Alles in allem war es trotz Eiseskälte ein gelunger Ausflug zu einem interessanten Ort.