Stahlwerk Maxhütte

Jens Stock

Fotografie


STAHLWERK MAXHÜTTE



Alle diese Bilder entstanden im Rahmen einer offiziellen Fototour. Alles andere ist bei dieser Location auch nicht ratsam, denn Verstöße werden strikt geahndet. Es war eine Best-of-Tour bei der man sich einen Überblick über alle Teile des Areals verschaffen konnte. Aufgrund der Größe werde ich die Maxhütte mit Sicherheit nochmals aufsuchen. Es warten da noch unzählige weitere Motive. Da es sich bei den Veranstaltern um Profis handelt, kann ich die Touren nur jedem ans Herz legen. Auch die gelungene Verpflegung mit Bratwurst und Glühwein und der Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten hat den Ausflug perfekt abgerundet.     


Die Maxhütte, heute ein Industriedenkmal, beschäftigte zur Blütezeit ca. 9000 Mitarbeiter. Nachdem das Unternehmen zwei Mal in Konkurs ging, wurde die Erzeugung von Stahl im Jahr 2002 eingestellt. Die endgültige Schließung erfolgte dann Mitte 2004.


Im Moment ist leider noch unklar, wie es mit dem Werk weitergeht. Teile sollen als Industriedenkmal erhalten bleiben. Jedoch ist bisher nicht geklärt, wer die Kosten hierfür trägt und was mit den Altlasten wie z.B. dem Schlackeberg geschieht. Bleibt nur zu hoffen, dass möglichst viele Teile dieses einzigartigen Ortes erhalten bleiben.