Kinderheim BD

Jens Stock

Fotografie


KINDERHEIM BD



Das mehrere Gebäude umfassende Areal wurde von 1949 bis 1965 als Jugendwerkhof betrieben.


Anschließend wurde es vom Regime der DDR zum Heim für schwer erziehbare Kinder umfunktioniert. Nach der Wende wurde die Einrichtung dann geschlossen. Im Internet sind viele Geschichten über die Vergangenheit dieses Heims zu finden. Diese reichen von einem normalen Kinderheim bis hin zur Verwahrungsanstalt mit Foltermethoden hinter verschlossenen Türen. Was davon wahr sein mag, muss jeder für sich selbst entscheiden.   


Wenn ich persönlich beim Fotografieren bin, schalte ich alles um mich herum ab und nehme nicht viel wahr. Ich muss jedoch einräumen, dass die Gefängniszelle und vor allem der Ort der letzten beiden Bilder mich kurzfristig aus meinem Trancezustand geholt haben. Irgendwie wirkte dieses Kellergewölbe doch beklemmend. Schwer vorstellbar, dass sich dort Kinder aufgehalten haben sollen.